FC 1928 Asbach

YT_WEATHER_
Obrigheim
°C

Luftfeuchtigkeit: %
Wind : N mit 


AH-Ausflug 2009


- AH-ler auf großer Fahrt -
- Asbacher Fußballer in Thüringen / Floßfahrt auf der Saale -

CIMG0306a

Drei schöne und erlebnisreiche Tage verbrachten die AH-Fußballer des FC Asbach in Thüringen. Frohgelaunt machte man sich am Freitagmorgen mit „Mühle-Touristik" auf den Weg in Richtung Osten. Gutes Wetter steigerte die Laune und so konnte man an der Raststätte „Riederer Wald" an der A 7 ein zünftiges Frühstück einnehmen.

Gut gestärkt ging nun die Fahrt weiter über die A71 Richtung Thüringer Wald, wo man am frühen Nachmittag am „Waldhotel Mellestollen" in Saalfeld ankam.

Nach der freundlichen Begrüßung und dem Zimmerbezug traf man sich zum gemütlichen Kaffeeplausch wieder. Um 17.00 Uhr stand dann der Besuch der „Feengrotten" auf dem Programm. Unter fachkundiger Führung wurden diese unterirdischen Stollengebilde mit ihren besonderen, schnellwachsenden Tropfsteinen erkundet und bestaunt. Im sogenannten Hochzeitssaal fand unmittelbar nach unserem Besuch eine Trauung statt. Nach diesem beeindruckenden Erlebnis ging es wieder zurück ins Hotel zum gemeinsamen Abendessen.

Wer jedoch gedacht hatte, dass damit der erste Tag beendet sei, sah sich gründlich getäuscht. Bei anbrechender Dunkelheit ging es mit einer Bergpfadwanderung weiter zum Mellestollen. Vor dem Stolleneingang erläuterte ein engagierter Geologe die Formationen des Thüringer Schiefergebirges. Anschließend wurde das ehemalige Bergwerk besichtigt und man konnte sich genau vorstellen, unter welch mühsamen und kräfteraubenden Bedingungen hier gearbeitet wurde. Ein gemütlicher Abend rundete den ersten Tag ab.

Am Samstagmorgen nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns dann mit der Reiseführerin Sonja auf zur „Thüringer Waldrundfahrt". Zunächst wurde in Rudolstadt eine Porzellanmanufaktur besichtigt. Danach ging es weiter durch das landschaftlich äußerst reizvolle „Schwarzatal" nach Oberweissbach zu einer Glasmanufaktur. Nach einem kleinen Mittagsimbiss stand eine Wanderung auf dem berühmten „Rennsteig" auf dem Programm. Ein Besuch in einem großen Haflingergestüt mit Führung rundete das Tagesprogramm ab.

Die Steigerung erfolgte dann nach dem Abendessen.

Zur Überraschung aller erschien „Barack Obama" und begrüßte jeden Gast persönlich mit Handschlag. Danach trat auch „Angela Merkel" zur Nationalhymne in ihrer gewohnt etwas zurückhaltenden Art auf.

Die Verantwortlichen hatten keine Kosten und Mühen gescheut und weltbekannte Künstler arrangiert. Nachdem das „Röschen mit dem heißen Höschen" die Stimmung angeheizt hatte, gaben „Andrea Berg", „Tina Turner" und „Nana Mouskouri" ihr Können zum Besten. Mit Tanzmusik und guter Unterhaltung klang der zweite Tag in bester Stimmung aus.

Nach dem Frühstück und der Gepäckverladung am Sonntagmorgen bestieg dann eine frohgelaunte Schar in Kirchhasel zwei in der Saale liegende Flöße.

Eine gemütliche und entspannte Reise sollte es werden. Selbst als ein Wildschwein die „reißende" Saale überquerte, hatten die Flößer ihr Floß fest im Griff.

Nach einem Zwischenstopp in Weißen legte man die letzte Strecke der 10 km langen Reise mit dem Floß auf der Saale zurück bevor man dem Flößermuseum in Uhlstädt einen kurzen Besuch abstattete.

Mit vielen neuen Eindrücken trat man nun die Heimreise an.

Während der ganzen 3-Tages-Fahrt sorgte das Bordpersonal (Brigitte und Ute) immer dafür, dass niemand Durst oder Bauchweh erleiden musste.

Der Abschluss dieses gelungenen Ausflugs fand beim Lewerworschtkaiser in Dallau statt.

Hans Hammel bedankte sich im Namen aller Teilnehmer beim Organisationsteam Edelhard und Brigitte Bernauer sowie Rainer und Ute Fohs aufs herzlichste.

... lade Modul ...
FC Asbach auf FuPa

Voba klein

Termine

Keine Termine